Link: Suche und Kontakt

[Beginn des Inhalts]

Optimierung der Düngewirkung von Reststoffen aus Biomassekonversionsanlagen - Ein Beitrag zum Ressourcen- und Umweltschutz

gefördert durch: Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (BMBF, DLR)

Projektleiterin: apl. Prof. Dr. habil. Bettina Eichler-Löbermann 

Projektmitarbeiterin: Dipl.-Landsch.-Ökol. Maria Peter

Zeitraum: Mai 2016 - Oktober 2016

 

  

BonaRES (Modul A): InnoSoilPhos - Innovative Lösungen für ein nachhaltiges Management von Phosphor im Boden, Teilprojekt C

gefördert durch: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Projektleiterin: apl. Prof. Dr. habil. Bettina Eichler-Löbermann 

Projektmitarbeiterin: M.Sc. Theresa Gropp

Zeitraum: 2015 - 2018

 

 

ReWaM-Verbund: PhosWaM - Phosphor von der Quelle bis ins Meer - Integriertes Phosphor- und Wasserressourcenmanagement für nachhaltigen Gewässerschutz, Teilprojekt 2

gefördert durch: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Projektleiterin: apl. Prof. Dr. habil. Bettina Eichler-Löbermann

Zeitraum: 2016 - 2019

Leibniz Wissenschaftscampus Phosphorforschung Rostock - Teilprojekt: "Genetic regulation of phosphatase production and activity to increase P uptake from deficient soils"

gefördert durch: "Leibnizgemeinschaft (Leibniz Wissenschaftscampus Phosphorforschung Rostock)"

Projektleiter: Prof. Dr. Ralf Uptmoor

Projektmitarbeiterin: M.Sc. Katrin Wacker

Zeitraum: 2015 - 2018

FishglassHouse

gefördert durch: EU, Innovationsinitiative zur ressourceneffizienten Nahrungsmittelproduktion in MV

Projektleiter: Prof. Dr. Harry Palm, Prof. Dr. Ralf Uptmoor

Projektmitarbeiter: Dr. Claudia Matschegewski, Brigitte Claus

Zeitraum: 2013 - 2015

Edunabio - Educational Network of Agrobiodiversity

gefördert durch: DAAD, Förderprogramm Qualitätsnetz Biodiversität, in cooperation with Cuba, Nicaragua, Argentina and Colombia,

Projektleiterin: apl. Prof. Dr. habil. Bettina Eichler-Löbermann

Zeitraum: 2014 - 2017 

ERANET- Bioenergy-Verbundvorhaben: ERANET-GAS-Genetische Anpasssungvon Sorghum - Genombasierte Züchtung einer erneuerbaren Bioenergiepflanze der zweiten Generation für Europa; Teilvorhaben 2

gefördert durch: Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV)

Projektleiter: Prof. Dr. Ralf Uptmoor

Projektmitarbeiter: M.Sc. Sebastian Parra-Londono, Dr. Tim Kamber

Zeitraum: 2013 - 2016

Hohe Phosphor-Ausnutzung aus Gärresten unter Berücksichtigung der Fest-Flüssig-Trennung

gefördert durch: Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV)

Projektleiterin: apl. Prof. Dr. habil. Bettina Eichler-Löbermann

Projektmitarbeiterinnen: Dr. Silvia Bachmann, Dr. Verena Pfahler

Zeitraum: 2012 - 2015

Mischfruchtanbau mit Leguminosen – Effiziente Nutzung von Wachstumsfaktoren als Beitrag zum Ressourcen- und Gewässerschutz

gefördert durch: Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV)

Projektleiterin: apl. Prof. Dr. habil. Bettina Eichler-Löbermann

Projektmitarbeiterin: Dipl.-Ing. Stefanie Busch

Zeitraum: 2012 - 2016

Abgeschlossene Projekte

Optimierung der Düngewirkung von Reststoffen aus Biomassekonversionsanlagen - Ein Beitrag zum Ressourcen- und Umweltschutz

gefördert durch: Bundeministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Projektleiterin: PD Dr. agr. habil. Bettina Eichler-Löbermann

Projektmitarbeiterinnen: Dr. Silvia Bachmann-Pfabe, Dr. Franziska Schmacka

Zeitraum: 2014 - 2015

Phänotypische und molekulare Charakterisierung der P-Nutzungs- und Aufnahmeeffizienz der Kartoffel

gefördert durch: Leibniz WissenschaftsCampus Phosphorforschung Rostock

Projektleiter: Prof. Dr. Ralf Uptmoor

Projektmitarbeiterin: Dr. Verena Pfahler

Zeitraum: 2014

Baltic Forum for Innovative Technologies for Sustainable Manure Management (Baltic MANURE)

gefördert durch: EU INTERREG

Projektleiterin: PD Dr. Bettina Eichler-Löbermann

Projektmitarbeiterinnen: Stefanie Busch, Silvia Bachmann

Zeitraum: 2011 - 2013

Düngewirkung von Trichoderma-Stämmen als „biofertilizer“

gefördert durch: DAAD

Projektleiterin: PD Dr. Bettina Eichler-Löbermann

Zeitraum: 2011 - 2012

Entwicklung hoch wirksamer Bio-Dünger (biofertilizer) – Verbesserte Düngewirkung durch Kombinationseffekte von Azotobacter spp. und Trichoderma spp.

gefördert durch: Landesforschungsförderung - Exzellenzförderung aus Mitteln des Zukunftsfonds MV

Projektleiterin: PD Dr. Bettina Eichler-Löbermann

Zeitraum: 2010

Fachbezogene Partnerschaften mit Hochschulen in Entwicklungsländern

Entwicklung eines Masterstudienganges "Nachhaltige Nutzung von natürlichen Ressourcen" mit Forschungseinrichtungen in Kuba und Nicaragua

gefördert durch: DAAD

Projektleiterin: PD Dr. Bettina Eichler-Löbermann

Projektmítarbeiterin: Christine Brandt

Zeitraum: 2009 - 2012

Klärschlamm als Phosphordünger - Eine nachhaltige Phosphorversorgung in der Landwirtschaft

Profilelement Maritime Systeme

Projektleiterin: PD Dr. habil. Bettina Eichler-Löbermann

Projektmitarbeiterin: Telse Vogel

Zeitraum: 2009 - 2012

Wechselseitiger Einfluss des Wassergehaltes des Bodens und der Phytinzufuhr auf die Phosphorernährung von Pflanzen

Ein Beitrag zur Entwicklung von Anbausystemen für ertragsschwache Standorte

Projektleiterin: PD Dr. habil. Bettina Eichler-Löbermann

Projektmitarbeiterin: Christine Brandt

Zeitraum: 2009 - 2012

Einsatz von Mikroorganismen zur Verbesserung der Phosphorernährung

gefördert durch: DFG

Projektleiterin: PD Dr. Bettina Eichler-Löbermann

Projektmitarbeiter: Thomas Krey

Zeitraum: 2007 - 2010

Einsatz von pflanzenwachstumsfördernden Mikroorganismen zur nachhaltigen Nährstoffausnutzung

Projektleiter: PD Dr. habil. Bettina Eichler-Löbermann

Projektmitarbeiter: Malek Almethyeb

Zeitraum: 2007 - 2012

Anwendung von Pflanzenstärkungsmitteln bei Kartoffeln im Feld und nach der Ernte in Kombination mit chemischer Bekämpfung der Kraut- und Knollenfäule und Kupferhydrochloridbehandlung

gefördert durch: DAAD

Projektleiter: Prof. Dr. Detloff Köppen

Projektmitarbeiterin: Waed Al Mohamad

Zeitraum: 2007 - 2009

[Ende des Inhalts]

Zusatzinformationen

Nach oben